Seminar Sterilgutaufbereitung - Block 2 - Gerätetechnik

Artikelnummer: 9900079

390,00 €*

Bitte melden Sie sich an, um Ihre Konditionen zu erhalten.

Sofort verfügbar, Lieferzeit


Artikelnummer: 9900079
Unser Kommentar: Mindestteilnehmerzahl 5 Personen. Maximale Teilnehmerzahl 12 Personen.
Produktinformationen "Seminar Sterilgutaufbereitung - Block 2 - Gerätetechnik"
Seminarinhalte

Seminarblock 2 „Gerätetechnik, Komponenten und Zubehör“:

Zielgruppe: Mitarbeiter und Führungskräfte aus AEMP, ZSVA und Haustechnik

Seminarziel: Vermeidung und Vorbeugung von Kosten für die Sanierung oder Neuanschaffung von Geräte- und Anlagentechnik, bis hin zur Erneuerung kompletter Versorgungssysteme. Risikoindikatoren, Komponenten und Elemente in der Medienversorgung schützen die Sterilgutaufbereitung und minimieren Risiken in der Behandlung und Aufbereitung der Medizinprodukte.

Die Dampfsterilisation stellt einen sehr empfindlichen und anspruchsvollen Teil der Medizinprodukteaufbereitung dar. Prozesswasser und Dampf innerhalb der Sterilisatoren (Autoklaven) übertragen direkt negative Einflüsse auf die Instrumentarien und stellen hygienisch ein latent hohes und kostentreibendes Prozessrisiko dar, das tatsächlich hohe Risiken für die Patientensicherheit zur Folge hat.

In der täglichen Praxis zeigt sich, dass die in der aktuellen DIN EN 285 befindlichen Grenzwerte für Speisewasser und Kondensat in diesem Prozess verfrüht zu Qualitätsmängeln an der Gerätetechnik, den Komponenten und dem Gesamtsystem zur Sterilgutaufbereitung führen.

Unser Referent Ralf Kurzrock wird Ihnen in diesem Seminarblock unter Betrachtung des aktuellen Wissenstands und dem Stand der Technik den Einfluss von Qualitäten von Prozesswasser auf die in der Sterilgutaufbereitung eingesetzten Technik sowie den Gesamtprozess darlegen. An Praxisbeispielen und in gemeinsamer Gruppenarbeit werden in einer ganzheitlichen Betrachtungsweise des Sterilgutaufbereitungsprozesses Potentiale zur Vermeidung von Folgekosten für Sanierung und Neuanschaffung erarbeitet und überzeugende Fakten vermittelt, die den Teilnehmenden ihre täglichen Aufgaben erleichtern.