Seminar Sterilgutaufbereitung - Block 4 - Oberflächenveränderungen

Artikelnummer: 9900085

420,00 €*

Bitte melden Sie sich an, um Ihre Konditionen zu erhalten.

Sofort verfügbar, Lieferzeit


Artikelnummer: 9900085
Unser Kommentar: Mindestteilnehmerzahl 5 Personen. Maximale Teilnehmerzahl 10 Personen.
Produktinformationen "Seminar Sterilgutaufbereitung - Block 4 - Oberflächenveränderungen"
Seminarinhalte

Seminarblock zum Themenblock 4 „Instrumentenkunde“

Zielgruppe: Mitarbeiter und Führungskräfte aus ZSVA und AEMP

Seminarziel: Sicherstellung der bestmöglichen Patientensicherheit durch Einführung von Qualitätselementen und Qualitätssystemen in der Beschaffung, Pflege und Instandhaltung von chirurgischen Instrumenten.

Die DIN-Normen 100 und 58 299 definieren wesentliche Anforderungen in der Instrumentenherstellung. Hieraus folgt die Ableitung geeigneter Maßnahmen zur Qualitätserhaltung des Instrumentenbestandes. Die nachhaltige Aufbereitung, Handhabung, Pflege und Instandhaltung der Instrumente (Medizinprodukte) ist maßgeblich für den gesamten Produktlebenszyklus und die Erhaltungsaufwendungen. Optimierte Verfahren zum Erhalt des sogenannten „Chirurgenstahls“ und dessen Werterhaltung senken erheblich die Betriebskosten.

Unser Referent Ralf Kurzrock ist ausgewiesener Experte in der Instrumententechnik. Er wird anhand der einschlägigen Normen gemeinsam mit Ihnen Anforderungskriterien an die Qualität der unterschiedlichen Instrumentengruppen erarbeiten, die eine langfristige Instrumentennutzung und nachhaltige Patientensicherheit hervorrufen. An Praxisbeispielen werden qualitätssichernde Elemente definiert, Handlungsempfehlungen für die bestmögliche Ressourcennutzung gegeben und Möglichkeiten für die Integration in ein Qualitätsmanagementsystem erläutert.